Die besten Computerspiele 2015

Die besten Computerspiele 2015

Auf Gamer warten 2015 einige echte Spielekracher. Vor allem die Fans der mittelalterlichen Saga The Witcher um den sagenumwobenen Helden Geralt dürfen sich freuen, denn mit dem dritten und finalen Teil wartet ein Rollenspiel-Highlight, das in dieser Form seines Gleichen sucht.

Wer ohnehin ein Fan von Spielreihen ist, wird wie immer nicht enttäuscht werden, denn einige Klassiker wie eben The Witcher, aber auch GTA, Fallout, Anno, Starwars, Metal Gear Solid und viele mehr erhalten zuverlässig und pünktlich ihre neuste Fortsetzung.

Hier wollen wir euch die besten PC Spiele 2015 vorstellen, damit ihr wisst, was euch erwartet, und worauf ihr euch freuen dürft.

The Witcher 3: Wild Hunt

In einer finsteren mittelalterlichen Welt der Helden und der bösen Kreaturen ist Hexer Geralt mal wieder gefordert, denn das südliche Königreich Nilfgaard überfällt die nördlichen Königreiche. Was da noch nicht klar ist, ist, dass die plündernden und mordenden Banditen und Deserteure nicht die größte Herausforderung darstellen, sondern die Wilde Jagd, eine Armee aus Monstern aus einer finsteren Welt, die die ganze Welt einer fürchterlichen Bedrohung aussetzt, und die es auf Geralt abgesehen hat.

The Witcher 3 vom polnischne Hersteller CD Projekt Red ist nicht nur aus technischer Sicht ein absoluter Geniestreich, sondern imponiert durch seine hochkomplexe Rollenspielstruktur. Dabei geht es auf der Mission Geralts nicht nur darum, ein gutes Verhältnis zu den schönen und starken Mitstreiterinnen aufzubauen, sondern jede getroffene Entscheidung beeinflusst den Ausgang des Spiels.

Wird beispielsweise ein Adeliger gerettet, kann das bedeuten, dass seine Untertanen zur Unterdrückung verdammt sind. Wird beispielsweise ein Müllerssohn gerettet, hat das Einfluss auf die Wahl des späteren Königs.

Laut Hersteller sollen so drei völlig verschiedene Enden des Spiels möglich sein. Gepaart mit zwölf Zuständen, in denen sich die Welt nach eurem Spiel befindet, ergibt das 36 verschiedene Ausgänge.

Star Wars: Battlefront

Der Verkauf der Produktionsfirma LucasFilm an Disney wirkt sich auch entscheidend auf die Spielereihe aus, angefangen beim Namen, denn auf Star Wars: Battlefront II folgt nicht etwa Star Wars: Battlefront: III, sondern der neue Inhaber kehrt zum alten Namen zurück: Star Wars: Battlefront.

Das hat vor allem damit zu tun, dass das Spiel eine völlig eigenständige Handlung besitzen soll, die sich nicht an den Vorgängern orientiere. Nach Angaben von EA bzw. dessen Tochter Digital Illusions CE, die im Auftrag EAs das Spiel produziert, soll das Erscheinungsdatum am 17. November 2015, also zeitnah zum neuen Star Wars Film: Star Wars: Das Erwachen der Macht erfolgen und soll für PlayStation 4, Xbox One und Windows erhältlich sein. Vor allem Shooter-Fans dürfen sich wohl freuen, denn der schwedische Hersteller Digital Illusions ist auch als Entwickler der Battlefield-Reihe bekannt.

Anno 2205

Zum zweiten Mal in Folge (nach dem Vorgänger Anno 2070) geht die von den Fans geliebte und packende Echtzeitstrategie-Spieleserie in die Zukunft. Doch das ist nicht alles, denn das Spiel springt nicht nur um 135 Jahre, sondern springt auch gleich mit ins All.

Die Mission lautet auf der Erde prachtvolle Industriekomplexe, blühende Städte und gewaltigen Reichtum aufzubauen, um anschließend ins All durchzustarten, wo man sich auf die Suche nach dem begehrten Isotop Helium-3 begibt. Dieses wird nach einem wissenschaftlichen Durchbruch im Bereich der Fusionsenergie benötigt, um die erhoffte Revolution in allen Lebensbereichen zu schaffen.

Allerdings kann dieses nur auf dem Mond gewonnen werden. Und dieser ist umkämpft, sodass ein aufregendes Rennen um Geld, Macht und Ressourcen beginnt, an dessen Ende du vielleicht die Menschheit in eine Revolution führst.

Anno 2205 ist ein von der Story her packendes Abenteuer für Fans der Strategiespiele und ist unserer heutigen Realität der Rohstoffknappheit und der Energiewende erstaunlich nahe.

Zum neuen Anno-Highlight existiert bereits eine Collector‘s Edition, die eine gleichnamige Box ein hochauflösendes Mondposter, eine 60-seitiges Artbook zum Spiel sowie den Soundtrack enthält.